Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Kontakt

Gerne auch telefonisch unter +43 664 21 30 230

Behandlungsarten
  • Schröpfen
  • ist bei einer Vielzahl von Beschwerden hilfreich

< >
Schröpfen

Es wird mittels Schröpfköpfen ein Unterdruck erzeugt und damit eine Sogwirkung auf Blut-und Lymphgefäße erzielt. Dadurch kommt es zu einer Erhöhung der Durchblutung und einer Anregung des Stoffwechsels. Über die Lymphgefäße führt es zu zu einer entschlackenden Wirkung auf das Gewebe, über Reflexzonen werden zusätzlich innere Organe angesprochen.

Schröpfen ist bei einer Vielzahl von Beschwerden hilfreich:

bei MigräneRheuma Bandscheibenproblemen, Hexenschuss, Knieproblemen, Bluthochdruck, Ischias, Bronchitis, Asthma, Kopfschmerzen, Nierenschwäche, Wetterfühligkeit, Hypotonie, Müdigkeit, Depressionen, Schwächezuständen, Verdauungsproblemen, Herz-Kreislauferkrankungen, Fieber, Erkältung und Grippe.